Titelillustration: Dirk Wieczorek

Wörterbuch Esperanto-Deutsch / vortaro Esperanto-Germana


a... al.. an.. ar.. b... bo.. c... ĉ... d... di.. do.. e... ek.. er.. f... fi.. fr.. g... ĝ... h... ĥ... i... in.. io.. j... ĵ... k... ki.. kl.. kon.. kr.. ku.. l... li.. m... me.. mo.. n... ni.. o... p... pe.. po.. pr.. r... ri.. s... se.. si.. so.. su.. ŝ... t... ti.. to.. u... v... vi.. vo.. z...

Wörter ab "in..." / vortoj ekde "in..."


-in-
(weibliches Lebewesen)
(Bildungswurzel: substantivisches Suffix)

<1.1.3> <4.1.3> <5.11.0> <6.15.0>

Suffix zur Anzeige des weiblichen Geschlechts bei Personen-(seltener Tier- und Pflanzen-)Bezeichnungen. Bei Tieren (und schon gar bei Pflanzen) soll -in- nur dann verwendet werden, wenn es für das Verständnis wichtig ist.

Hinweis: Wenn für eine Wortwurzel, die eine Personenbezeichnung ist, eine Ableitung auf -in- besteht, kann daraus nicht geschlossen werden, dass die Wortwurzel 'männlich' in ihrer Bedeutung enthält.
(Siehe in der Grammatik unter "sexusneutral")

Beispiel:

instruistin/o
Lehrerin
instruisto
Lehrperson (sexusneutral)
vira instruisto
männlicher Lehrer


in/o
weibliches Wesen
(Substantiv)

Beachte: ino bedeutet je nach Zusammenhang: 'weiblicher Mensch', selten: 'weibliches Tier', 'Weibchen' oder 'weibliche Pflanze'.
ino allgemein mit 'Frau' wiederzugeben, ist falsch.

<10.14.2>

in/a
weiblich (-er, -e, -es) (Mensch, selten: Tier oder Pflanze)
(Adjektiv)

<2.6.3L> <3.3.3> <4.1.3>


-ind-
-wert, -würdig
(Bildungswurzel: adjektivisches Suffix)

<4.3.0> <5.11.0> <6.15.0> <9.19.3>

ind/a
wert, würdig, lohnend (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<7.13.8>

ind/i
wert sein, lohnen, verdienen
= esti inda/inde; meriti
(Verb, transitiv)

Indas / Estas inde, fari tion.
Es lohnt, das zu tun.
Tio indas.
Das lohnt.
Tion tio/ĝi indas.
Das ist das/es wert.

<7.13.8> <8.1.3> <8.4.1> <9.7.3> <9.7.5>


Indi/oj
die "Indien"
(Name)

(Veraltete Bezeichnung für die beiden Subkontinente Süd- und Nordamerika)

<9.20.2>

Indiano
Indianer
(Einwohnername, sexusneutral)

<9.20.2>


indik/i
anzeigen
(Verb, transitiv)

<4.6.4> <4.8.0> <5.8.0> <7.5.0> <7.5.3> <8.12.1> <9.8.1>

indik/o
Anzeichen, Angabe
(Substantiv)

<4.8.0> <5.8.0> <5.9.0> <6.14.0> <6.17.0>

person/indik/o
Personenbezeichnung
(Substantiv)

(ein Wort, das eine Person bezeichnet)

<7.5.3>

ret/indik/oj
"Netzangaben", Impressum
(Substantiv im Plural)

(zu einem Netzauftritt, IT-Fachbegriff)

<6.11.6>


individu/o
Individuum, einzelnes Lebewesen
(Substantiv)

<4.1.3> <4.5.3> <4.9.0>

individu/a
individuell (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<4.3.0>


Indonezi/o
Indonesien
(Ländername)

<5.4.2>

Indoneziano
Indonesier
(Einwohnername, sexusneutral)

<5.4.2>


industri/o
Industrie
(Substantiv)

<7.11.2> <10.15.2>

industri/a
industriell (-er, -e, -es), Industrie-
(Adjektiv)

<7.14.3> <9.4.3> <10.1.2> <10.2.7> <10.9.5>


infan/o
Kind
(Substantiv)

infano ist wie homo oder persono sexusneutral.
Wenn man das Geschlecht weiß, bezieht man sich auf das Kind mit
li bzw. ŝi.
Falls man das Geschlecht ausnahmsweise nicht weiß, verwendet man ebenfalls
li, nur bei sehr kleinen Kindern ĝi.

<3.1.1> <3.1.3> <3.3.6> <3.4.3> <6.15.19>

infaneto
Kindchen
(Substantiv)

Auf infaneto wird sich wie auf bebo traditionell mit ĝi bezogen.
Wenn das Geschlecht bekannt ist, kann man natürlich auch
li bzw. ŝi verwenden.

<3.1.2> <3.1.3> <3.1.5> <3.3.1> <3.3.7>


infan(o)/kant/... => kant/i


influ/i
beeinflussen
(Verb, transitiv)

<8.5.2>

influ/o
Einfluss
(Substantiv)

<8.17.1> <9.20.0>


inform/i
informieren
(Verb, transitiv)

<5.5.3> <5.8.0> <5.9.0> <7.1.6> <8.2.7> <9.14.6>

inform/o
Information
(Substantiv)

<6.5.14> <6.7.1> <7.5.2> <7.9.1> <8.1.1> <9.14.0>

informi
sich informieren
= inform/i si/n
(Verb, intransitiv)

<9.12.15L> <10.18.4>

informilo
Informationsmaterial, Flugblatt
(Substantiv)

<7.1.2> <8.3.19> <9.10.2> <10.18.2>


-ing-
(umschließender Behälter)
(Bildungswurzel: substantivisches Suffix)

ov/ing/o
Eierbecher
kandel/ing/o
Kerzenhalter
ŝtopiling/o
Steckdose

<6.15.0>

ing/o
Halter, Scheide, Futteral
(Substantiv)

(Behälter, in den man etwas stecken kann, der etwas umhüllt)

<6.15.0>


injekt/i
injizieren, spritzen
(Verb, transitiv)

<8.17.3>

injekt/o
Injektion, Spritze
(Substantiv)

<10.8.19>


inklin/a
geneigt, angereizt (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<8.5.4>

inklin/i
geneigt sein
(Verb, intransitiv)

<10.5.3> <10.10.1> <10.14.5>


inkluziv/a
inklusiv (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<10.5.5>

inkluziv/e
einschließlich
(Adverb)

<10.6.1>


insekt/o
Insekt
(Substantiv)

<9.6.3> <10.10.1> <10.13.1>


insign/o
Abzeichen
(Substantiv)

<8.9.3> <10.18.1>


instal/i
installieren
(Verb, transitiv)

<9.13.8>

instalo
Installation, Anlage
(Substantiv)

<10.10.4>


instinkt/o
Instinkt
(Substantiv)

<8.5.2>

instinkt/e
instinktiv
(Adverb)

<8.17.4>


instituci/o
Institution, Einrichtung
(Substantiv)

<9.10.2> <10.15.0> <10.15.3> <10.18.2>


institut/o
Institut
(Substantiv)

<9.13.12>


instru/i
lehren, unterrichten
(Verb, transitiv)

<2.8.2> <2.11.3> <5.10.3> <7.5.1> <7.6.3>

instru/o
Unterricht, Lehre, Lehrinhalt
(Substantiv)

<5.10.1> <5.10.2> <6.15.0> <10.14.5>

instruado
Lehren, Unterricht
(Substantiv)

<7.6.1> <7.6.2> <7.6.3>

instruebla
lehrbar (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<5.11.13L>

instruisto
Lehrer, Lehrperson
(Substantiv, sexusneutral)

<2.8.2> <2.8.4> <2.11.1> <2.15.5> <5.10.3> <5.11.25> <5.14.5> <6.15.30L>

mem/instru/e
im Selbstunterricht, autodidaktisch
(Adverb)

<7.9.1>


instru/blok/... => blok/o
instru/hor/... => hor/o


instrument/o
Instrument
(Substantiv)

<5.11.14> <5.11.33>


insul/o
Insel
(Substantiv)

<9.14.3> <10.5.2>


-int-
(ge... habend)
(Suffix zum Partizip Präteritum Aktiv)

Zum Gebrauch der Partizipien siehe die grammatischen Hinweise.

legi
lesen
=> leginta
=> (gelesen habend)
=> leginto
=> frühere(r) Leser(in)

partopreni
teilnehmen
=> partopreninta
=> (teilgenommen habend)
=> partopreninto
=> ehemaliger Teilnehmer

<5.14.1> <9.8.1>


inteligent/a
intelligent (-er, -e,-es)
(Adjektiv)

<2.3.5>

inteligentulo
intelligenter Mensch, Schlaukopf
(Substantiv, sexusneutral)

<2.10.5> <4.13.2>

malinteligent/a
unbegabt, dumm (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<2.5.8>

malinteligentulo
dummer Mensch, Dummkopf
(Substantiv, sexusneutral)

<2.6.3L> <4.13.2>


intenc/i
beabsichtigen, vorhaben
(Verb, transitiv)

<7.9.1> <8.16.4> <10.15.0> <10.15.1>

intenc/o
Absicht
(Substantiv)

<9.14.5>


intens/a
intensiv (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<1.2.1> <2.8.4> <3.6.3> <5.9.6> <6.6.14> <7.14.4> <9.11.7>

intens/e
intensiv
(Adverb)

<5.11.8> <6.15.36> <9.14.2>

malintens/a
"unintensiv", gemächlich (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<1.2.1>


inter
zwischen; unter
(Präposition)

Inter la familianoj ne estis harmonio /
Zwischen/unter den Familienmitgliedern war keine Eintracht:

inter- als Präfix hat die Bedeutung 'gegenseitig', 'im Wechsel', '(unter-, mit-)einander', o.ä.

Beispiele:
Ili interŝanĝis salutojn. Sie tauschten Grüße aus.
Ili longe interparolis. Sie unterhielten sich lange.
Junuloj ŝatas interkisi. Jugendliche mögen es, sich [gegenseitig] zu küssen.
La geedzoj apenaŭ kapablis interkomuniki. Die Eheleute waren kaum in der Lage, miteinander zu reden.

Pluraj el la familianoj interkverelis ofte, inter ili la patro kaj la plej juna filo.
Mehrere von den Familienmitgliedern zankten oft untereinander, darunter der Vater und der jüngste Sohn.

<3.3.1> <3.7.2> <3.8.4> <5.5.2> <5.10.2> <5.10.5> <6.8.7>

inter si
untereinander, gegeneinander, miteinander
(Redewendung)

<5.5.1> <5.6.5> <7.6.3>


Bei örtlicher Bedeutung werden zwei Fälle unterschieden:

1. inter zur Angabe eines Ortes (Wo?)

Beispiel:
La muso kuras inter du seĝoj.
Die Maus läuft zwischen zwei Stühlen [herum].
- Kie kuras la muso? Wo läuft die Maus [herum]?
- Inter du seĝoj. Zwischen zwei Stühlen.

<5.11.28> <9.4.0> <9.14.3>

2. inter zur Angabe einer Richtung (Wohin?)

Beispiel:
La muso kuras inter du seĝojn.
Die Maus läuft zwischen zwei Stühle.
- Kien kuras la muso? Wohin läuft die Maus?
- Inter du seĝojn. Zwischen zwei Stühle.

<10.7.2>


inter/ali/... => ali/a

inter/amik/iĝ/... => amik/o


interes/i
interessieren
(Verb, transitiv)

Zum Gebrauch: Unter dem Einfluss der Muttersprache hört man statt
Sporto interesas min 'Sport interessiert mich' oft:
Mi interesiĝas pri sporto 'Ich interessiere mich für Sport'.
Obwohl das schon bei Zamenhof vorkommt, ist die erste Version einfacher.

<4.6.2> <6.1.3> <6.4.4> <6.7.5> <6.9.5>

interes/o
Interesse
(Substantiv)

<8.11.0> <8.11.1>

interes/a
interessant (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<6.1.6> <7.6.4> <8.17.2>

interesato
Interessent, Interessierter
(Substantiv, sexusneutral)

Statt interesato liest man oft interesito 'ehemalig Interessierter', obwohl man keineswegs von einem zeitlich zurückliegenden Interesse sprechen will.

<7.9.3> <8.11.4> <10.19.7>

malinteres/a
uninteressant (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<9.4.5>


inter/hom... => hom/o


interjekci/o
Interjektion (gramm.)
= kri/vort/o
(Substantiv)

<9.18.0> <9.18.1>


inter/kompren/iĝ/... => kompren/i

inter/komunik/... => komunik/i

inter/kon/... => kon/i

inter/kon/a vesper/o => vesper/o

inter/konsent/... => konsent/i

inter/kultur/... => kultur/o

inter/miks/... => miks/i


intern/a
inner/er (-e, -es)
(Adjektiv)

<9.6.2> <9.19.2>

intern/e
innen
(Adverb)

<10.5.3>


inter/naci/... => naci/o

Inter/naci/a Jun/ul/ar/a Kongres/o => kongres/o

inter/parol/... => parol/i


interpunkci/o
Interpunktion (gramm.)
(Substantiv)

<10.7.3>


Inter/ret/... => ret/o

inter/romp/... => romp/i

inter/ŝanĝ/... => ŝanĝ/i

inter/temp/... => temp/o


intervju/o
Interview, Befragung
(Substantiv)

<6.7.3> <10.12.4>

intervju/i
interviewen, befragen
(Verb, transitiv)

<6.16.0> <7.9.1> <9.4.1>


invers/a
umgekehrt (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<9.8.1>

invers/e
umgekehrt
(Adverb)

<9.13.0> <9.13.11> <9.15.17> <10.6.4> <10.17.6>


invit/i
einladen
(Verb, transitiv)

<3.7.0> <3.7.4> <7.1.2> <8.4.1> <8.9.2> <9.10.2>

invit/o
Einladung (Tätigkeit)
(Substantiv)

<3.7.1> <3.7.2> <3.8.4>

invitilo
Einladung (Papier-, elektronische)
(Substantiv)

<3.16.2L>


Wörterliste Deutsch-Esp.: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X ... Z Hinweise