Titelillustration: Dirk Wieczorek

Wörterbuch Esperanto-Deutsch / vortaro Esperanto-Germana


a... al.. an.. ar.. b... bo.. c... ĉ... d... di.. do.. e... ek.. er.. f... fi.. fr.. g... ĝ... h... ĥ... i... in.. io.. j... ĵ... k... ki.. kl.. kon.. kr.. ku.. l... li.. m... me.. mo.. n... ni.. o... p... pe.. po.. pr.. r... ri.. s... se.. si.. so.. su.. ŝ... t... ti.. to.. u... v... vi.. vo.. z...

Wörter auf "o..." / vortoj kun "o..."


-o
Grundformendung eines Substantivs (gramm.)
(grammatische Endung)

<1.1.1>


obe/i
gehorchen
(Verb, transitiv)

<9.2.4> <10.7.3>

obe/o
Gehorsam
(Substantiv)

<10.18.4>


objekt/o
Objekt
(Substantiv)

Bedeutung 1: grammatisches Objekt (gramm.)

<3.6.0> <5.8.0> <5.14.0> <8.7.0> <8.7.12>

Bedeutung 2: Ding, Objekt

<4.11.0> <6.15.35> <9.11.17> <10.18.1>


-obl-
-fach (Vielfaches)
(Bildungswort: adverbiales Suffix)

<5.10.0> <5.11.0> <6.15.0>

obl/e
mal
(Adverb)
(Rechenoperator beim Multiplizieren)

Du oble kvar estas ok.
Zwei mal vier ist acht.

<4.4.5> <4.13.2>

Ableitungen mit du- siehe du/obl-
Ableitungen mit mult- siehe mult/obl-
Ableitungen mit plur- siehe plur/obl-


observ/i
beobachten
(Verb, transitiv)

<7.6.2> <8.11.2> <8.17.4> <9.14.5> <10.18.4>

observ/o
Beobachtung
(Substantiv)

<7.6.3> <9.14.6> <9.21.2>


Oceani/o
Ozeanien
(Name eines Kontinents)

<10.4.3>

Oceaniano
Einwohner von Ozeanien
(Einwohnername, sexusneutral)

<10.4.3L>


odor/i
riechen, einen Geruch nach etw. ausstrahlen
(Verb, transitiv)

La situacio odoris kverelon. Die Situation roch nach Streit.

<8.17.2>

odor/o
Geruch
(Substantiv)

<9.9.3>


ofic/o
Pflicht; Dienst
(Substantiv)

<6.7.1> <7.6.4> <8.4.1> <10.1.4>

ofic/i
Dienst tun/haben
(Verb, intransitiv)

<6.7.3> <7.6.4> <10.18.3>

oficejo
Büro, Amt
(Substantiv)

<6.7.2> <6.15.33L> <7.14.3> <9.4.5> <9.19.3>

trafik/oficejo
Verkehrsbüro, -amt
(Substantiv)

<9.14.2>

oficisto
Bediensteter, Angestellter
(Substantiv, sexusneutral)

<6.15.33L>


oficial/a
offiziell (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<10.5.1> <10.17.4>


oft/e
oft
(Adverb)

plej oft/e
meistens

<3.7.2> <4.13.3> <5.4.3> <5.5.1> <6.1.7> <6.14.2> <6.17.3> <7.1.4> <8.5.1>

oft/a
häufig (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<4.4.0> <4.11.0> <8.17.2>

maloft/a
selten (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<4.11.0>

maloft/e
selten
(Adverb)

<4.11.0> <4.13.1> <6.11.5> <8.1.1> <8.11.3> <9.14.3>

maloft/i
selten sein
(Verb, intransitiv)
= esti malofta(j)

<6.7.3> <10.10.2>


ok
acht
(Numerale)

Zahlwörter bleiben im Esperanto ohne Plural- und Objektmarkierung.

<4.1.3> <4.4.0> <4.4.6> <4.10.2>

Das zugehöriges Ordinale (Ordnungszahl) ist im Esperanto die adjektivische Ableitung:

ok/a
acht/er (-e, -es)
(Adjektiv)

Geschrieben auch: 8-a oder 8a

<5.9.4> <5.9.7> <5.10.2>

Das zugehörige Zahladverb ist die adverbiale Ableitung:

ok/e
achtens
(Adverb)

Geschrieben auch: 8-e oder 8e oder auch 8.


okaz/i
passieren, geschehen, stattfinden
(Verb, intransitiv)

<2.3.4> <2.5.2> <2.11.1> <3.1.3> <3.3.8> <3.4.11> <4.5.2> <5.4.3> <5.5.1> <9.13.13L>

okaz/o
Geschehen, Gelegenheit; Fall
(Substantiv)

<3.7.1> <3.8.1> <6.15.23> <7.5.1> <7.9.3> <7.11.0> <9.2.3>

okaze de
anlässlich
(Redewendung)

<8.5.5> <9.7.2>

okazigi
stattfinden lassen
(Verb, transitiv)

<9.13.13L>

ali/okaz/e
andernfalls, sonst
(Adverb)

<6.11.8> <8.11.4> <8.16.2> <9.3.9> <9.14.4>

ĉiu/okaz/e
in jedem Fall, sowieso
(Adverb)

<9.9.4> <9.10.2> <9.17.1> <10.17.6>

escept/okaz/e
ausnahmsweise, im Ausnahmefall
= escept/e
(Adverb)

<7.2.5> <9.4.5> <10.18.3>

normal/okaz/e
normalerweise, im Normalfall
(Adverb)

In der Sprachpraxis wird normal-okaze oft (nicht ganz korrekt) zu normale 'normal', 'der Norm entsprechend' verkürzt.

<8.17.3> <9.2.3> <9.14.4> <10.19.6>

tiu/okaz/e
in diesem Fall
= en tiu okazo
(Adverb)

<2.6.3L> <9.20.2>


okcident/o
West(en)
(Substantiv)

<8.9.5>

okcident/a
westlich (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<10.1.1>

okcident/e/n
westwärts
(Richtungsadverb)

<10.11.4>


oktobr/o
Oktober
(Substantiv)

<5.9.3> <8.20.10>


okul/o
Auge
(Substantiv)

<3.1.4> <3.3.7> <3.4.4> <3.6.9> <4.13.9> <5.15.10> <6.7.5> <9.9.3>

okulisto
Augenarzt
(Substantiv, sexusneutral)

<6.15.6L>


okul/frap/... => frap/i


okup/i
besetzt halten; beanspruchen; beschäftigen
(Verb, transitiv)

Hinweis: Der Gebrauch von okupi ist nicht einheitlich, weil okupi ('besetzt halten', 'in Besitz haben') oft mit ek-okupi ('besetzen','in Besitz nehmen') gleichgesetzt wird. Deshalb steht dann in den folgenden Beispielen auch okupita anstatt okupata:

La seĝo estas okupata.
Der Stuhl ist besetzt.

Mi estas tre okupata.
Ich bin sehr beschäftigt.

<8.11.2> <8.17.1> <9.6.2>

okup/o
Beschäftigung
(Substantiv)

<8.11.3>

ŝat/okup/o
Lieblingsbeschäftigung, Hobby
= hobio
(Substantiv)

<8.11.4> <8.17.0>


ol
als
(Konjunktion)

Hinweis: Im Gegensatz zu kiel 'wie' werden mit ol 'als' ungleiche Dinge verglichen.
Genauso ist es im Deutschen:
"so groß wie", aber "größer als".

<3.3.7> <3.4.10> <3.6.8> <3.6.9> <3.9.0> <4.5.1> <5.8.1> <6.1.5> <6.4.3>


ole/o
Speiseöl
(Substantiv)

<9.4.3> <9.9.3>


-on-
-tel (für Bruchzahlen)
(Bildungswort: substantivisches Suffix)

<5.9.4> <5.11.0> <6.15.0>

du/on/o Hälfte
tri/on/o Drittel
kvar/on/o, k.t.p. Viertel, usw.

du/on/a, k.t.p.halb, usw.

Weitere Ableitungen mit du- siehe du/on-


on/o
Bruchteil; Stammbruch; Teiler
(Substantiv)

<6.15.19>


ond/o
Welle, Woge
(Substantiv)

<7.14.4> <9.14.3> <10.10.3>


oni
man
(Personalpronomen, 3. Pers. Sing.) (gramm.)

<2.3.2> <2.3.5> <3.1.1> <3.4.10> <6.6.11>

Zu oni gibt es (im Gegensatz zum deutschen 'man') dieselbe Objektform wie bei den anderen Personalpronomina:

oni/n
einen (Objektform)

Tia povas ja kolerigi onin.
Sowas kann einen ja wütend machen.

<8.17.2> <9.8.12> <10.1.3>

Zugehöriges Possessivpronomen (gramm.):

oni/a
"einem sein"
(Adjektiv)

Onia domo estas onia kastelo.
Etwa: "Einem sein Haus ist einem sein Schloss."
= Ies domo estas lia kastelo.
"Jemandes Haus ist sein Schloss."

<10.9.4>


oni/dir/... => dir/i


onkl/o
Onkel
(Substantiv)

onklo und alle Ableitungen (ohne -in- oder ge-) sind nicht sexusneutral, sondern zeigen 'männlich' an.

<4.1.1> <9.7.2>

praonkl/o
Großonkel
(Substantiv)

<4.1.2>


onkl/in/o
Tante
(Substantiv)

<4.1.1> <9.7.2>

praonkl/in/o
Großtante
(Substantiv)

<4.3.12>


ge/onkl/oj
Onkel und Tante(n)
(Substantiv nur im Plural)

<4.2.13>

pra/geonkl/o/j
Großonkel und Großtante(n)
(Substantiv nur im Plural)


-ont-
zukünftig -end-
(Suffix zum Partizip Futur Aktiv)

Zum Gebrauch der Partizipien (Mittelwörter) siehe die grammatischen Hinweise unter Partizipien.

partopreni => partoprenonta => partoprenonto
teilnehmen => demnächst teilnehmend => zukünftiger Teilnehmer

esti => estonta => estonto
sein => zukünftig => Zukunft

Zuweilen liest man onta für estonta '(zu)künftig'.

vol/ont/e 'gern' ist eine etwas seltsame Bildung.

<5.14.6> <6.7.1> <9.8.1>


-op-
(zu wie viel)
(Bildungswort: adverbiales Suffix)

Selbständige Formen wie ope 'zu mehreren' oder opo 'eine Gruppe von mehreren' sind sehr selten.
Statt dessen findet man eher
plurope / pluropo.

unu/op/e einzeln
du/op/e zu zweit
tri/op/e, k.t.p. zu dritt, usw.

du/op/o
Duo

Weitere Ableitungen mit du- siehe du-op-

<6.1.7> <6.15.0>


operaci/o
Operation
(Substantiv)

<8.17.4>

operaci/i
operieren
(Verb, transitiv)

<10.8.24>


opini/i
meinen; halten für
(Verb, transitiv)

Ili opinias min stultulo.
Sie halten mich für einen Dummkopf.

<7.6.3> <7.11.7> <7.12.1L> <8.5.4> <8.14.1> <9.16.15>

opini/o
Meinung

<7.9.2> <8.1.1> <8.1.2> <9.12.1> <9.19.3>


optimism/o
Optimismus
(Substantiv)

<7.11.7> <9.20.3>


optimist/o
Optimist
(Substantiv, sexusneutral)

<8.14.1> <9.20.1>


or/o
Gold
(Substantiv)

<9.12.8>


ord/o
Ordnung
(Substantiv)

<1.1.4> <3.6.7> <6.11.3>

ordigi
ordnen
(Verb, transitiv)

<6.5.6>

En ordo!
Tio estas en ordo.
In Ordnung!
Das ist in Ordnung.

(Redewendung)

<1.1.4> <1.2.2> <3.6.3> <7.9.1>

en/ord/a
ordnungsgemäß (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<2.6.3L>


ordinar/a
gewöhnlich, normal
(Adjektiv)

<6.1.4> <6.7.2> <6.15.34> <8.5.5> <9.14.2> <9.20.3>

ordinarulo
Normalbürger, Durchschnittsmensch
(Substantiv, sexusneutral)

<7.11.9>

ekster/ordinar/a
außergewöhnlich (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<6.7.5> <8.8.0> <9.14.1> <10.9.1>

ekster/ordinar/e
außergewöhnlich
(Adverb)

<6.9.3> <9.4.5>


ordon/i
befehlen, anordnen
(Verb, transitiv)

<9.2.4> <10.15.4> <10.17.5>

ordon/o
Anordnung, Befehl
(Substantiv)

<10.18.4>


orel/o
Ohr
(Substantiv)

<9.6.2>


organiz/i
organisieren
(Verb, transitiv)

<3.7.3> <6.7.3> <8.3.20> <9.15.0>

organiz/o
1) organizado Organisieren
2) organizo Organisation
(Substantiv)

<3.16.3L> <7.1.1> <7.2.1> <8.1.3> <8.11.4> <10.18.3>

sub/organiz/o Unterorganisation
(Substantiv)

<10.18.3>

Tutmonda Esperantista Junulara Organizo (TEJO)
Welt-Esperantojugend
(Name)

Aussprache von TEJO : te-jo

<7.1.1> <9.1.0> <9.1.8> <10.18.3>

organizanto
Organisator
(Substantiv, sexusneutral)

<7.1.2> <7.1.6> <7.16.0> <8.5.1> <9.12.14> <9.13.13>


orient/o
Ost(en)
(Substantiv)

<8.9.5> <10.5.5> <10.13.1>

orient/a
östlich (-er, -e, -es), Ost-
(Adjektiv)

<10.12.2>

orient/e/n
ostwärts
(Richtungsadverb)

<10.11.4>


original/o
Original
(Substantiv)

<7.9.2> <9.21.0> <10.18.5>

original/a
original (-er, -e, -es)
(Adjektiv)

<9.1.0> <10.6.3>


-os
(Futur) (gramm.)
(grammatische Endung)

<4.5.0>


ost/o
Knochen
(Substantiv)

<9.6.3> <9.7.1>


-ot-
[künftig] (ge)-(e)t-
(Suffix zum Partizip Futur Passiv)

Zum Gebrauch der Partizipien (Mittelwörter) siehe die grammatischen Hinweise unter Partizipien.

<7.11.0> <9.8.1> <9.19.3>


ov/o
Ei
(Substantiv)

<7.6.2> <9.4.3> <9.9.3>

ovo
Eierspeise
(Substaniv)

<9.9.3>


Wörterliste Deutsch-Esp.: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X ... Z Hinweise